22.05.2019

Große schützen Kleine - Mai 2019

Pressemitteilung

10.000 Kinder verunfallen jährlich am Trampolin
Regeln und Kenntnisse können den Sprung ins Spital verhindern

 

Das Trampolin gehört für viele Familien zur „Grundausstattung“ im eigenen Garten. Trampolinspringen ist ein exzellentes Muskeltraining und schult die Koordinationsfähigkeit: beides wichtige Faktoren, um Unfälle zu vermeiden. Doch so positiv diese Form von Bewegung für Kinder ist, so wollen Eltern darauf aufmerksam gemacht werden, dass die Verletzungsgefahr bei diesem Trendsport nicht zu unterschätzen ist. Eine aktuelle Studie des Vereins GROSSE SCHÜTZEN KLEINE zeigt: Trampolinunfälle boomen! Bis zu 10.000 Kinder müssen pro Jahr nach einem Trampolinunfall an Österreichs Spitälern behandelt werden. Beachtet man jedoch einige Sicherheitstipps, sinkt das Verletzungsrisiko massiv – ohne auf Kosten des Spaßes zu gehen!

Hier weiterlesen.

- zurück zur Übersicht